Startseite
Neuer Eintrag
Gesamtliste
Newsletter
17.12.2022
14:00
Marsberg

Sonderausstellung "Mit Schwert und Kreuz - Karl der Große - Sachsen und die Eresburg
Museum der Stadt Marsberg

Zoom

17. Dezember 2022
Beginn: 14:00 Uhr - Ende: 17:00 Uhr

Museum der Stadt Marsberg
Eresburgstraße 38, 34431 Marsberg, Deutschland

Im Jahr 772 eroberte Karl der Große die sächsische Eresburg. Damit begannen die über 30 Jahre dauernden Sachsenkriege, die mit der Eingliederung des sächsischen Siedlungsraumes in das fränkische Reich endeten.
Die Eroberung und Unterwerfung der Sachsen hatten immense Auswirkungen für Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur. Bis heute lassen sich Spuren der fränkischen Neuorganisation in der Region finden.
Die Ausstellung "Mit Schwert und Kreuz - Karl der Große - Sachsen und die Eresburg" gibt Einblicke in diese Ereignisse vor 1250 Jahren und ihre Folgen.

Themen der Sonderausstellung:
- Vom Hofverwalter zum König: Die Karolinger - Aufstieg einer Familie
- Ein Leben im Sattel: Das Reisekönigtum zur Zeit Karls des Großen
- Brot für den König: Die Landwirtschaft und Grundherrschaft zur Zeit Karls des Großen
- Erz für den König: Bergbau im Raum Marsberg zur Zeit Karls des Großen
- Mit Schwert und Kreuz: Der lange Missionskrieg gegen die Sachsen (772-804)
- Eine Begegnung mit Folgen: Karl der Große und Papst Leo III. auf der Eresburg
- Familienbande: Kinder und Königinnen
- Die Suche nach der richtigen Ordnung: Die Reformen Karl des Großen
- Die unvollendete Geschichte: Karl der Große - Sachsen und die Eresburg nach den Karolingern

Kategorie:
Alle

Ueberregional
Marsberg
Einzelansicht
Karte anzeigen
Eintrag drucken
Email senden
Eintrag bearbeiten

Zur Wochenseite

© 2022 Stadt Marsberg
Startseite | Stadt Marsberg | Impressum | Datenschutzerklärung